+49 (5224) 930 - 0

Bad Salzuflen | 2016 | Innen

Stadtkirche Bad Salzuflen

Die evangelisch-reformierte Stadtkirche ist die älteste Kirche im Ortsteil Bad Salzuflen.

Um 1400 wurde auf dem Hallenbrink die erste Kirche gebaut. 1524 errichtete man eine neue, größere Kirche, weil die alte Marienkirche zu klein geworden war. Seit 1615 ist diese eine evangelisch-reformierte Kirche, nachdem Graf Simon VI. um 1600 das so genannte calvinistische Bekenntnis in Lippe einführte. Nachdem diese Kirche am 05. November 1762 durch einen Blitzschlag ganz zerstört war, wurde sie am gleichen Ort im Stil einer reformierten Hallenkirche ohne Ausschmückungen und Bemalungen wieder aufgebaut.

In dem 52 m hohen Kirchturm befinden sich drei Gussstahlglocken, die die Worte tragen: Glaube, Liebe, Hoffnung.