+49 (5224) 930 - 0

Hambrücken | 2015 | Außen

Tausendwasserhaus Hambrücken

Kreativ und farbenfroh gestaltete die Künstlerin und Inhaberin des gleichnamigen Keramikstudios, Iris Schubert, ihr Wohnhaus. Dieses erinnert in gewisser Weise an das Wirken und Schaffen des österreichischen Künstlers Friedensreich Hundertwasser. Die Lußhardtgemeinde Hambrücken bezeichnet das Haus daher auch liebevoll als „Tausendwasserhaus“.

In Anlehnung an ihr Handwerk hat Iris Schubert die Hausecken mit dekorativen Keramiksäulen verziert und die Charaktereigenschaften ihrer Familienmitglieder in die Gestaltung einfließen lassen. Diese zeigen sich vor allem auf der Hausrückseite, die ein getöpferter Lebensbaum ziert. Alles gestaltete sie „frei Hand“.
Mit der Umsetzung ihrer Ideen beauftragte sie den ortsansässigen Raumservice “Streifen Siggi”, der dafür Miropan-Universal zum Teil sehr intensiv abtönte. Dieses Material ist ideal für dunkle und intensive Farbtöne geeignet und erlaubt einen enormen Gestaltungsspielraum. Passanten und Besucher des Keramikstudios sind begeistert.